Corona-Lockerungen in Sachsen:

Ab Juni Auflagen statt Verbote


Familienfeiern (aktueller Stand, 29. Juni 2020)

Laut §2 Corona-Schutzverordnung vom 29. Juni 2020 dürfen Familienfeiern bis 100 Personen stattfinden. Da es sich bei dieser Personengruppe um eine „epidemiologische Einheit" handelt, dürfen diese Personen alle an einem Tisch sitzen und untereinander in Kontakt kommen (demnach auch miteinander tanzen). Mund-Naseschutz ist nicht erforderlich.

Unternehmer sollten an die Vernunft der Gäste und die Verantwortung der feiernden Personen füreinander (insbesondere für Risikogruppen) appellieren und auf mögliche Ansteckungsgefahren hinweisen.